Tejeda – einzigartige Berglandschaft im Inselinneren von Gran Canaria

Home/Tejeda – einzigartige Berglandschaft im Inselinneren von Gran Canaria
Tejeda – einzigartige Berglandschaft im Inselinneren von Gran Canaria 2017-05-21T11:22:35+00:00

Project Description

Tejeda, die wahre Perle von Gran Canaria

Gran Canaria ist eine Insel, wo sowohl Strandurlauber, als auch Bergurlauber auf ihre Kosten kommen. Im Inselinneren von Gran Canaria befindet sich umgeben von Bergen eine einzigartige Stadt, Tejeda. Diese Stadt Tejeda mit Ihren 1.967 Einwohner und einer Fläche von 103,29km² befindet sich südwestlich von Las Palams und Nördlich von Puerto Rico.

Wie erreiche ich Tejeda mit öffentlichen Verkehrsmitteln, oder mit einem Mietwagen?

Tejeda kann sowohl mit dem Auto, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Mit einem Mietwagen würde der Weg von Las Palams circa 1 Stunde in Anspruch nehmen.

Von Las Palmas fährt jede halbe Stunde ein Bus 303 nach San Mateo. Die Fahrplanauskunft von Las Palamas nach San Mateo findetihr hier. Von San Mateo fährt jeder zwei Stunden die Buslinie 305 nach Tejeda. Die Abfahrtzeiten der Buslinie findet Ihr unter diesem Link. Bitte beachtet, dass der letzte Bus von Tejeda nach San Mateo unter der Woche um 17 Uhr bereits abfährt. Somit lohnt sich die Reise nach Tejeda nach Möglichkeit bereits am Morgen anzutreten. Die Fahrt besteht aus vielen steilen Kurven und eignet sich nur für Menschen, die nicht an einer Reisekrankheit leiden.

Wofür ist die Kleinstadt berühmt?

Roque Nublo, ein enormer Basaltfelsen in Form eines Monolithen von über 70 Metern Höhe, der infolge der vulkanischen Aktivität im Pleistozän entstanden ist. Durch vulkanische Aktivitäten ist ein großer Bastelfels von über 70 Meter entstanden. Diesen sieht man von fast jedem Punkt der Stadt. Des Weiteren ist die Kleinstadt für Ihre Mandeln bekannt. In den vielen Cafes finden Touristen verscheiden Süßigkeiten Mandeln. Es empfiehlt sich bei einer Tasse Kaffee mit Marzipan, oder Mandeltorte die schöne Aussicht zu genießen.

Wandern und Geschichte

Die Umgebung von Tejeda wird von Wanderer, Mountainbiker und Kletterer geliebt und gerne begehen, bzw. befahren. Die Landschaft rund um ist auch atemberaubend, vor allem lassen Sie nicht am Ihr Herz kommen zu einen kurzen oder langen Spaziergang zu machen. Einige der Wanderwege sind mehr als Jahrhundert alt. Die ursprünglichen Pfade Sind von der ehemaligen Einwohner der Insel. Es empfiehlt sich unter der Woche, als am Wochenende zu wandern, weil der Menschenandrang dann übersichtlich ist.